Aktuell


Zu unserer nächsten Veranstaltung dürfen wir Sie hiermit herzlich einladen.

Prof. Dr. Reiner Siebert,


Gene - Genome - Genet(h)ik

Von der Präimplantations-Diagnostik (PID) bis zur individualisierten Therapie: gesellschaftliche Herausforderungen der modernen Biomedizin


Fr., 16.11.12, 19:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Nikolaus, Rathausstr. 5


Zusammenfassung:

Die Analyse des Erbguts gewinnt zunehmend an Bedeutung in der modernen Medizin. Galt die Entschlüsselung des menschlichen Genoms im Rahmen des Humanen Genomprojektes vor gerade einmal zehn Jahren noch als wissenschaftliche Weltleistung, so ist heute die Analyse des gesamten Erbguts eines Menschen innerhalb von wenigen Tagen möglich - ja das "1000$-Genom für jedermann"  wird in Kürze wohl Realität. Chancen für eine verbesserte "individualisierte" Therapie sind damit genauso verbunden wie Befürchtungen vor dem "gläsernen Menschen", Hoffnung auf die Verhinderung von Volkskrankheiten ebenso wie die Angst vor dem "Designer-Baby". Während PID und vorgeburtliche Diagnostik umfassend in der öffentlichen Diskussion stehen, werden die Herausforderungen der "individualisierten Medizin" bislang nur wenig öffentlich diskutiert. dabei läßt die Genomanalyse umfasende Rückschlüsse auch auf die Nachkommen zu. Gen(e)thische Problemfelder von der Befruchtung bis zum Nachweis einer erblichen Veranlagung für schwere Erkrankungen sollen im Rahmen des Vortrages diskutiert werden.



Referent:     Prof. Dr. Reiner Siebert,

Reiner Siebert, geboren 1968 in Hagen(Westf.) ist Facharzt für Humangenetik und Direktor des Instituts für Humangenetik der CAU Kiel.

  • Studium der Humanmedizin an der Universität-GHS-Essen
  • 1996 Ärztliche Prüfung und Beginn der Weiterbildung zum Facharzt für Humangenetik am Institut für Humangenetik und in der 2. Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Kiel
  • 1997 Promotion zum Dr. med.
  • 2001 Habilitation im Fach "Humangenetik" an der CAU Kiel
  • 2004 Anerkennung alsFacharzt für Humangenetik
  • Ruf auf eine Stiftungsprofessur für "Molekulare Onkologie" an der Universität Hamburg
  • Seit 2006 Professor für Humangenetik an der Cau Kiel

In seinen Forschungsprojekten beschäftigt sich Reiner Siebert mit den genetischen Grundlagen der Entstehung von Krankheiten wie Krebs, Epilepsien oder Diabetes, den Ursachen von Entwicklungsstörungen sowie dem Einfluss von Umweltfaktoren auf die Regulation der Genaktivität. Er war am Humanen Genomprojekt beteiligt, ist Mitglied des Humanen Epigenom-Konsortiums und leitet eines von drei deutschen Konsortien im Rahmen des Internationalen Krebsgenom-Konsortiums.Im Jahr 2002 wurde er in den Sozialwissenschaftlichen Arbeitskreis des Erzbistums Paderborn berufen.



Veranstaltungsablauf:

19:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

Gene - Genome - Genet(h)ik
Prof. Dr. Reiner Siebert,

 

Pause

 

Aussprache

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr:   3,- €
(Schüler, Studenten, Auszubildende: 2,- €)





Seitenanfang Up c/o Katholische Propstei St. Nikolaus · Rathausstr. 5 · 24103 Kiel UpSeitenanfang
letzte Seitenänderung (außer Inhalt): 20.01.2017