Aktuell


Zu unserer nächsten Veranstaltung dürfen wir Sie hiermit herzlich einladen.

Prof. Dr. Thomas Riis,


Wachsendes Armutsrisiko als Gefährdung der Gesellschaft


Fr., 29.10.10, 19:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Nikolaus, Rathausstr. 5


Zusammenfassung:

 

Leider wird in aktuellen Untersuchungen der gegenwärtigen Armut meistens die historische Dimension nicht berücksichtigt, obwohl man ohne sie kaum die Ursachen der dieser Armut identifizieren kann. Dazu kommt noch,  dass die gängigen Definitionen  der Armut in mehreren Hinsichten unbefriedigend sind.

Bei einem von Prof. Riis geleiteten Workshop zur historischen Erforschung der Armut kam man u.a. zu folgenden Ergebnissen:

- Die heutige Gesellschaft ist durch eine Polarisierung (und durch den Rückgang des Mittelstandes) gefährdet. Ursachen sind u.a. die Verbreitung der Informationstechnologie (die nicht allen Mitgliedern der Gesellschaft zugänglich ist), und der wachsende Lebensstandard mit dessen immer höheren Ansprüchen an die materiellen Komponenten eines "schönen" Lebens.

- In bestimmten Familien muss die Armut als erblich angesehen werden; trotz öffentlicher oder privater Hilfe können sie selten aus dem Teufelskreis der Armut brechen, vor allem weil ihnen ein effektives Netzwerk fehlt.

-  Armut muss als eine Verletzung der Menschenrechte angesehen werden.

Die Ergebnisse zeigen, dass heute vor allem die Symptome und nicht die Krankheit behandelt; will man diese bekämpfen, muss man die historische Dimension der Armut kennen, um deren Ursache zu definieren. Viele gegenwärtige Maßnahmen haben Parallelen in der Vergangenheit. Ihre Kenntnis kann Fehlversuche verhindernund zielgerichtete Maßnahmen erleichtern.



Referent:     Prof. Dr. Thomas Riis,

Prof. Dr. Thomas Riis, geboren 1941 in Kopenhagen,

 1959 bis 1968  Studium der Geschichte an der Universität Kopenhagen

 1977 Habilitation

1977 - 1980 Assistent , später Dozent am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz

1981 - 1984 Carlsberg Research Fellow, Department of Scottish History, University of St. Andrews

1985 - 1993 Mitherausgeber des Diplomataricums Danicum

1994 - 2008 Lehrstuhl für Schleswig-Holsteinische Landesgeschichte CAU Kiel

Forschungsschwerpunkte: Wirtschafts-und Sozialgeschichte, Stadtgeschichte, Geschichte der Armut



Veranstaltungsablauf:

19:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

Wachsendes Armutsrisiko als Gefährdung der Gesellschaft
Prof. Dr. Thomas Riis,

 

Pause

 

Aussprache

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr:   3,- €
(Schüler, Studenten, Auszubildende: 2,- €)





Seitenanfang Up c/o Katholische Propstei St. Nikolaus · Rathausstr. 5 · 24103 Kiel UpSeitenanfang
letzte Seitenänderung (außer Inhalt): 20.01.2017