Aktuell


Zu unserer nächsten Veranstaltung dürfen wir Sie hiermit herzlich einladen.

Prof. Dr. Josef Aldenhoff, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie


Sexueller und physischer Missbrauch:

ein Thema der Psychiatrie oder unserer Gesellschaft?


Fr., 17.09.10, 19:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Nikolaus, Rathausstr. 5


Zusammenfassung:

Die Diskussion über den sexuellen Missbrauch Minderjähriger bewegt zur Zeit die Medien,wie kaum ein anderes Thema.

Auch wenn diese Diskussion seit langem überfällig ist, hat sie eine erhebliche Schräglage, weil sie fast ausschließlich auf Kirchen und Triebtäter fokussiert. Aus der sich im psychiatrischen Alltag abbildenden Opferstatistik geht aber hervor, dass Missbrauch ständig in fast allen Gruppen unserer Gesellschaft stattfindet, wobei die Familie nach Zahl und Schwere der schlimmste Tatort  zu sein scheint.

Die Folgen sind bei den Opfern katastrophal, weil die Persönlichkeitsentwicklung schwerst gestört wird, mit der Folge chronischer Erkrankungen in allen Bereichen der Medizin, bei einem deutlichen Schwerpunkt in Psychiatrie und Psychosomatik.

Erst wenn wir dieses menschliche Desaster in seiner tatsächlichen Bedeutung zur Kenntnis nehmen, wird unsere Gesellschaft in die Lage kommen, daran etwas zu ändern.



Referent:     Prof. Dr. Josef Aldenhoff, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie


geboren 1948 in Dresden.

Studium der Humanmedizin in München, Ausbildung zum Nervenarzt / Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München.

Forschungstätigkeit am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, am Salk-Institut in Lajolla, California.

1989 Habilitation in Mainz

1991 C3-Professor am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim

1995 C4-Professor an der CAU Kiel

2004 - 2012 Medizinischer Geschäftsführer des Zentrums für integrative Psychiatrie GmbH (ZIP)



Veranstaltungsablauf:

19:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

Sexueller und physischer Missbrauch:
Prof. Dr. Josef Aldenhoff, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

 

Pause

 

Aussprache

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr:   3,- €
(Schüler, Studenten, Auszubildende: 2,- €)





Seitenanfang Up c/o Katholische Propstei St. Nikolaus · Rathausstr. 5 · 24103 Kiel UpSeitenanfang
letzte Seitenänderung (außer Inhalt): 20.01.2017