Aktuell


Zu unserer nächsten Veranstaltung dürfen wir Sie hiermit herzlich einladen.

Prof. Dr. Paul Rheinbay, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar


Zen - ein spiritueller Weg für Christen ?


Fr., 09.03.18, 19:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Nikolaus, Rathausstr. 5


Zusammenfassung:

Zen heißt: bei sich sein, in der Stille sitzen, einfach nur da sein. In der Jahrhunderte alten kontemplativen Tradition des Ostens hat sich ein Weg ergeben, der zum Quellgrund der inneren Mitte hinführt, dem Umgang mit Gedanken lehrt und öffnet für das Unaussprechliche. Zen ist keine Religion, auch wenn dieser Weg im Osten mit buddhistischen Ausdrucksformen verbunden ist. Das Motiv, Zen zu üben, kann sehr vielfältig sein. Die innere Unruhe erfüllt junge wie alte Menschen. Zen fordert die Erfahrungs- dimension des Christ-Seins heraus wie ein Bohrer, der in die Tiefe geht. Zen-Kontemplation: Ein Meditationsprogramm des Bistums Essen mit regionalen Gruppen in ganz Deutschland, gegründet von dem Pallottiner und Zen-Meister Johannes Kopp (+2016). Unser Ziel ist die Integration der westlichen Tradition christlicher Kontemplation und des aus dem Osten kommenden Zen-Weges. Wir sind verpflichtet dem Erbe von P. Hugo Enomiya Lassalle, Jesuit und Japan-Missionar, der in seiner eigenen Person die Verbindung von Zen und christlicher Spiritualität entdeckte und fruchtbar machte.



Referent:     Prof. Dr. Paul Rheinbay, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

Paul Rheinbay Geboren 1959 in Boppard am Rhein, dort 1977 Abitur Seit 1977 Mitglied in der Gemeinschaft der Pallottiner Studium der Theologie an der ordenseigenen Hochschule in Vallendar Drei Jahre Seelsorger in Gemeinden Aufbaustudium der Kirchengeschichte in Rom, dort Promotion 1993 mit einer Arbeit über eine Bilderbibel aus dem 16. Jahrhundert. Seit 1990 Vorlesungen an der Hochschule in Vallendar, 1999 Habilitation und Lehrstuhlinhaber für Kirchengeschichte 2000-2004 und 2009 - 2017 Rektor der Hochschule, 1996-2000 und 2004-2008 stellv. Rektor Seit 2005 Vorlesungen am interdiözesanen Priesterseminar Lantershofen (b. Ahrweiler) Seit 2006 theologische Vorlesungen im neu errichteten Studiengang Pflegewissenschaft an der PTHV Seit 2007 Vorlesungen über werteorientiertes Führen an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Vallendar Seit 1992 praktiziert Prof. Rheinbay unter P. Kopp, der ihn 2014 zum Lehrer für Zen-Kontemplation ernannte und ihm die Leitung des des Meditationsprogramms des Bistums Essen: Leben aus der Mitte - Zen-Kontemplation anvertraute Mitarbeit in der internationalen Kommission für Ausbildung der weltweiten pallotinischen Gemeinschaften Mitarbeit in der von Pallottinern und Schönstatt-Patres gemeinsam eingerichteten Historikergruppe Veröffentlichungen in Spiritualitäts- und Ordensgeschichte



Veranstaltungsablauf:

19:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

Zen - ein spiritueller Weg für Christen ?
Prof. Dr. Paul Rheinbay, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

 

Pause

 

Aussprache

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr:   3,- €
(Schüler, Studenten, Auszubildende: 2,- €)





Seitenanfang Up c/o Katholische Propstei St. Nikolaus · Rathausstr. 5 · 24103 Kiel UpSeitenanfang
letzte Seitenänderung (außer Inhalt): 20.01.2017