Aktuell


Zu unserer nächsten Veranstaltung dürfen wir Sie hiermit herzlich einladen.

Prof. Dr. Andreas Müller,


Was uns eint.

Die Lehre der Kirchenväter als gemeinsames Gut der Kirchen


Fr., 22.04.16, 19:30 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Nikolaus, Rathausstr. 5


Zusammenfassung:

Das westliche Christentum blickt auf knapp 1500 Jahre gemeinsame Geschichte zurück. Erst um die Mitte des 16. Jahrhunderts kam es zu einem Bruch in der westlichen Christenheit, der heute von vielen Christen evangelischer und römisch-katholischer Konfession als schmerzhaft empfunden wird. Im Ringen um die Einheit der Kirche macht es Sinn, sich auf die gemeinsame Vergangenheit zu besinnen. Die Beschäftigung insbesondere mit der „Alten Kirche“, der Theologie und Lebensgestaltung der Kirchenväter ist dabei hilfreich. An dem Gesprächsabend soll aus unterschiedlicher Perspektive über die Lehre der Kirchenväter diskutiert werden. Welche Gedanken aus der Zeit der frühen Kirche werden bis heute in den christlichen Konfessionen auf gleiche Weise hoch geschätzt? Und was tragen die Kirchenväter für die aktuelle Suche nach Wegen zu einer vertieften Einheit zwischen den Kirchen bei? An dem Abend soll deutlich werden, dass ein Blick in die Geschichte durchaus auch für gegenwärtige ökumenische Diskussionen von Bedeutung sein kann.


Veranstaltungsablauf:

19:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

Was uns eint.
Prof. Dr. Andreas Müller,

 

Pause

 

Aussprache

21:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr:   3,- €
(Schüler, Studenten, Auszubildende: 2,- €)





Seitenanfang Up c/o Katholische Propstei St. Nikolaus · Rathausstr. 5 · 24103 Kiel UpSeitenanfang
letzte Seitenänderung (außer Inhalt): 20.01.2017